Countdown zu den Spielen
0 TAGE
0 STD
0 MIN
0 SEK
17.-25. Juni 2023

Host Town Program

Zusammen inklusiv – die größte Inklusionsbewegung Deutschlands

In Berlin spielt im Juni 2023 die Musik, aber das Orchester kommt aus dem ganzen Land: Das „Host Town Program" ist ein einzigartiges Projekt, mit dem die internationalen Sportler*innen in Deutschland willkommen geheißen werden.

216 Host Towns, 216 kommunale Projekte wurden ausgewählt, Delegationen aus aller Welt – von 6 bis 400 Mitgliedern – in Deutschland zu empfangen. Das größte kommunale Inklusionsprojekt in der Geschichte der Bundesrepublik stiftet ein neues Miteinander und öffnet den Raum für Begegnungen weit über die Special Olympics World Games Berlin 2023 hinaus.

 

0:00 / 0:00
Video Companion
Video Aktivieren
Bitte bestätige, dass du unsere Inhalte ansehen möchtest.
In Vielfalt verbunden: Zuordnung von Host Towns und Delegationen

Host Towns und Zuteilung nach Bundesländern

Baden-Württemberg
  • Baden-Baden: SO Guatemala
  • Landkreis Enzkreis: SO Bangladesh
  • Freiburg im Breisgau: SO Algeria
  • Heilbronn: SO Chile
  • Gemeinschaftsbewerbung Ilvesheim & Ladenburg: SO Dominica
  • Karlsruhe: tbd
  • Klettgau: SO Liechtenstein
  • Künzelsau: SO Iran
  • Mannheim: SO Moldova
  • Gemeinschaftsbewerbung Mosbach & Schwarzach: SO Mongolia
  • Neckarsulm: SO Chile
  • Pforzheim: SO Vietnam
  • Landkreis Rems-Murr-Kreis mit den Städten Backnang, Winnenden und Waiblingen: SO Bermuda
  • Rottenburg am Neckar: SO Belize
  • Schwetzingen & Wiesloch: SO Jamaica
  • Stuttgart: SO Great Britain
  • Tübingen: SO Botswana
  • Wilhelmsdorf: SO Faroe Islands
Bayern
  • Gemeinschaftsbewerbung Landkreis Aschaffenburg & Alzenau: SO Paraguay
  • Ansbach: SO Laos
  • Landkreis Augsburg: SO Mali
  • Bamberg: SO Bahrain
  • Bayreuth: SO Romania
  • Gemeinschaftsbewerbung Coburg & Landkreis Coburg: SO Togo
  • Ebersberg: SO France
  • Erlangen: SO Serbia
  • Landkreis Freising: SO Kenya
  • Fürth: SO Venezuela
  • Garmisch-Partenkirchen: SO Thailand
  • Landkreis Günzburg: SO Burkina Faso
  • Hof: SO Cape Verde
  • Ingolstadt: SO San Marino
  • Kaufbeuren: SO Aruba
  • Kempten (Allgäu): SO Iceland
  • Landkreis Landsberg am Lech: SO Bolivia
  • Landkreis München mit der Stadt Garching und den Gemeinden Ismaning und Unterföhring: SO New Zealand
  • Landkreis München mit den Gemeinden Oberhaching und Taufkirchen: SO Gibraltar
  • Landkreis München mit den Gemeinden Planegg und Gräfelfing: SO Papua New Guinea
  • München: SO Canada
  • Neuendettelsau: SO St. Maarten
  • Nürnberg: SO Austria
  • Oettingen in Bayern: SO Cambodia
  • Olching: SO St. Kitts & Nevis
  • Regensburg & Landkreis Kelheim: SO Czech Republic
  • Rosenheim: SO Mauritius
  • Straubing: SO El Salvador
  • Weiden i. d. Oberpfalz & Landkreis Neustadt a.d. Waldnaab: SO Hungary
  • Landkreis Weilheim-Schongau: SO Cuba
Berlin

  • Bezirk Lichtenberg: SO Fiji
  • Bezirk Marzahn-Hellersdorf: SO Marshall Islands
  • Bezirk Spandau: SO Kiribati, SO Micronesia & SO Nauru
Brandenburg
  • Gemeinschaftsbewerbung Bernau bei Berlin & Panketal: SO Malawi
  • Brandenburg an der Havel: SO Malaysia
  • Eberswalde: SO St. Vincent & Grenadines
  • Fürstenwalde/Spree: SO Bhutan, SO Lesotho & SO Mozambique
  • Gemeinschaftsbewerbung Kleinmachnow & Landkreis Teltow: SO Samoa
  • Potsdam: SO Australia
  • Rathenow: SO Timor Leste
  • Rüdersdorf bei Berlin: SO American Samoa
Bremen
  • Bremen & Bremerhaven: SO USA
Hamburg
  • Hamburg: SO Guadeloupe
Hessen
  • Baunatal: SO Djibouti
  • Darmstadt: SO Nicaragua
  • Einhardstadt Seligenstadt: SO Trinidad & Tobago
  • Frankfurt am Main: SO Bharat
  • Fulda: SO Argentina
  • Gießen: SO Cote D'Ivoire
  • Hanau: SO Macau
  • Gemeinschaftsbewerbung Idstein, Hünstetten, Niedernhausen & Waldems: SO Yemen
  • Kassel: SO Slovenia
  • Kelkheim (Taunus): SO Zambia
  • Langen: SO Antigua + Barbuda
  • Marburg: SO UAE
  • Neu-Isenburg: SO Guyana
  • Pfungstadt: SO Namibia
  • Landkreis Vogelsbergkreis: SO Curacao
  • Landkreis Werra-Meißner-Kreis: SO Kazakhstan
  • Wetzlar: SO Costa Rica
  • Wiesbaden: SO Indonesia
Mecklenburg-Vorpommern
  • Barth: SO Croatia
  • Neubrandenburg: SO Peru
  • Rostock: SO Dominican Republic
  • Stralsund: SO Turkey
Niedersachsen
  • Braunschweig: SO Morocco
  • Buchholz in der Nordheide: SO Georgia Republic
  • Celle & Nienhagen: SO Nigeria
  • Landkreis Gifhorn: SO Uzbekistan
  • Göttingen: SO South Africa
  • Hannover: SO Italy
  • Gemeinschaftsbewerbung Landkreis Börde (Sachsen-Anhalt), Landkreis Helmstedt, Helmstedt & Haldensleben (Sachsen-Anhalt): SO Singapore
  • Hildesheim: SO Liberia
  • Langenhagen: SO Poland
  • Lingen: SO Barbados
  • Meppen: SO St. Lucia
  • Oldenburg & Hatten: SO North Macedonia
  • Landkreis Osnabrück: SO Turkmenistan
  • Papenburg: SO Bahamas
  • Gemeinschaftsbewerbung Rotenburg (Wümme) & Sottrum: SO Portugal
  • Verden (Aller): SO Armenia
  • Walsrode: SO Montenegro
  • Wolfsburg: SO Tunisia
Nordrhein-Westfalen

  • Bielefeld: SO Ireland
  • Bochum: SO Finland
  • Bonn: SO China
  • Brühl: SO DRC
  • Dinslaken: SO Maldives
  • Dormagen: SO Guinea Bissau
  • Dortmund: SO Palestine
  • Duisburg: SO Saudi Arabia
  • Düsseldorf: SO Korea
  • Essen: SO Egypt
  • Gangelt: SO Spain
  • Gelsenkirchen: SO Seychelles
  • Gütersloh: SO Estonia
  • Hamm: SO Denmark
  • Heiligenhaus: SO Mauritania
  • Herne: SO Iraq
  • Jülich: SO Lebanon
  • Kalletal & Lemgo: SO Luxembourg
  • Köln: SO Belgium
  • Krefeld: SO Cayman Islands
  • Langenfeld & Monheim am Rhein: SO Serendib
  • Lüdenscheid: SO Mexiko
  • Meschede: SO Burundi
  • Mönchengladbach: SO Nippon
  • Münster: SO Netherlands
  • Gemeinschaftsbewerbung Nordwalde & Landkreis Steinfurt: SO Colombia
  • Oberhausen: tbd
  • Olsberg: SO Andorra
  • Paderborn, Bad Lippspringe & Bad Wünnenberg: SO Uruguay
  • Ratingen: SO Myanmar
  • Rhein-Kreis Neuss & Stadt Neuss: SO Senegal
  • Rhein-Sieg-Kreis mit der Stadt Bornheim: SO Guinea
  • Rhein-Sieg-Kreis mit den Städten Siegburg & Lohmar: SO Brazil
  • Rhein-Sieg-Kreis mit den Städten Troisdorf & Hennef: SO Uganda
  • Gemeinschaftsbewerbung StädteRegion Aachen: SO Bosnia and Herzegovina
  • Velbert: SO Jordan
  • Verl: tbd
  • Warendorf: SO Isle of Man
  • Winterberg: SO Hong Kong
Rheinland-Pfalz
  • Bad Dürkheim: SO Pilipinas
  • Gemeinschaftsbewerbung Bitburg, Verbandsgemeinde Bitburger Land & Verbandsgemeinde Prüm: SO Azerbaijan
  • Gemeinschaftsbewerbung Koblenz & Landkreis Mayen-Koblenz: SO Ecuador
  • Ludwigshafen am Rhein: SO Eswatini
  • Mendig: SO South Sudan
  • Neuwied: SO Palau
  • Pirmasens: SO Comoros
  • Speyer: SO Rwanda
  • Trier: SO Panama
Saarland
  • Perl: SO Haiti
  • Saarbrücken: SO Benin
  • Sankt Wendel: SO Zimbabwe
  • Spiesen-Elversberg: tbd
Sachsen
  • Auerbach/Vogtland: SO Cyprus
  • Chemnitz: SO Lithuania
  • Dresden: SO Puerto Rico
  • Leipzig: SO Libya
  • Wurzen: SO Gambia
Sachsen-Anhalt
  • Arendsee (Altmark): SO Syria
  • Gemeinschaftsbewerbung Landkreis Börde, Landkreis Helmstedt (Niedersachsen), Stadt Helmstedt (Niedersachsen) & Haldensleben: SO Singapore
  • Landkreis Burgenlandkreis: SO Bonaire
  • Halberstadt: SO Cameroon & SO Madagascar
  • Halle (Saale): SO Suriname
  • Quedlinburg: SO Tanzania
  • Sangerhausen & Landkreis Mansfeld-Südharz: SO Albania
  • Thale: SO Ghana
Schleswig-Holstein
  • Kiel: SO Bulgaria
  • Lübeck: SO Sweden
  • Norderstedt: SO Norway
  • Schleswig: SO Qatar
  • Landkreis Stormarn: SO Tajikistan
Thüringen
  • Gemeinschaftsbewerbung Altenburg & Rositz: SO Kosovo
  • Gemeinschaftsbewerbung Bad Blankenburg, Saalfeld & Rudolstadt: SO Sudan
  • Erfurt: SO Monaco
  • Gera: SO Malta
  • Gotha: SO Somalia
  • Jena: SO Latvia
  • Weimar: SO Equatorial Guinea

Die komplette Liste der Host Towns mit ihrer jeweils zugeteilten Delegation gibt es hier:

(Stand 17.05.2022, Änderungen vorbehalten)

DOWNLOAD PDF

Das Bild zeigt Athlet*innen, die ausgelassen feiern und tanzen.
Ein Fest für alle

Somit wird ganz Deutschland Gastgeber der größten inklusiven Sportveranstaltung der Welt. Die Host Towns gestalten den viertägigen Aufenthalt vom 12. bis 15 Juni dabei nach ihren Vorstellungen und lokalen Gegebenheiten: Ein Willkommensfest auf dem Rathausplatz, gemeinsame Sportaktivitäten, Ausflüge zu Sehenswürdigkeiten – das Programm ist, was sie draus machen.
Das Foto zeigt eine Athletin, die mit ihren Fingern ein Herz formt.
Nachhaltig inklusiv

Von den Host Towns wird ein Aufbruch für mehr Teilhabe und Anerkennung von Menschen mit Behinderung ausgehen. Den Ausschlag zur Auswahl als Host Town haben daher vor allem auch die Konzepte für die inklusiven Projekte vor Ort gegeben. Denn auch nach den Spielen in Berlin soll das Feuer der Inklusion nicht erlöschen.
Die geschaffenen nachhaltigen Netzwerke und Partnerschaften zwischen lokalen Akteuren sollen weit über die Spiele Bestand haben. Mit dem langfristigen Ziel, dass Menschen mit geistiger Behinderung sichtbarer in Sport und Gesellschaft werden. Und zwar dort, wo es zählt: in ihrer Heimat.
Ich freue mich sehr darauf, Menschen aus anderen Ländern und Kulturen kennenzulernen. Gleichzeitig möchte ich den Besuchern aber auch meine Heimat zeigen.
Stefanie-Wiegel.jpeg
Stefanie Wiegel
Athletensprecherin von Special Olympics NRW
Auf dem Foto sind Projektleiterin Jennifer Schröder, Athlet Godfred Winnersbach und Susanne Jahn, Mitarbeiterin im Landesverband Bremen zu sehen.
1  von  8
Das Foto zeigt zwei Athletinnen beim Host Town Program in Los Angeles.
2  von  8
Das Foto zeigt ein Mädchen was in die Kamera lächelt.
3  von  8
Das Foto zeigt einen Mann und eine Frau, die miteinander tanzen und sich im Kreis drehen.
4  von  8
Das Foto zeigt eine Athletin die sich freut und ausgelassen tanzt.
5  von  8
Das Bild zeigt eine Band. Drei Männer haben eine Trompete in der Hand.
6  von  8
Das Foto zeigt fünf Frauen, die tanzen und selbstgebastelten Kopfschmuck tragen.
7  von  8
Auf dem Bild winkt eine Frau.
8  von  8
1  von  8
Unterstützt durch: