Countdown zu den Spielen
0 TAGE
0 STD
0 MIN
0 SEK
17.-25. Juni 2023

Beach-Volleyball

Beach-Volleyball spricht man so aus: bietsch-wolleiball.

Beach-Volleyball gibt es seit dem Jahr 2015

bei den Weltspielen von Special Olympics.

 

So spielt man Beach-Volleyball:

Beach-Volleyball ist eine besondere Art von Volleyball.

Beach-Volleyball spielt man nicht in der Halle.

Beach-Volleyball spielt man draußen.

Das Spielfeld ist aus Sand.

In einem Spiel spielen 2 Teams gegeneinander.

 

Bei Special Olympics hat jedes Team 4 Spieler:

  • 2 Athleten und
  • 2 Partner.

Die Spieler spielen den Ball mit ihren Händen.

In der Mitte vom Spiel-Feld gibt es ein Netz.

Die Spieler spielen den Ball über das Netz.

Fällt der Ball auf der eigenen Seite auf den Boden,

bekommt das andere Team einen Punkt.

Das Foto zeigt eine Spielszene beim Beachvolleyball. Drei Spieler eines Teams sind in Action, ein Spieler der gegenerischen Mannschaft wartet hinter dem Netz.
1  von  10
Auf dem Foto sind zwei freudige Mannschaften beim Beachvolleyball zu sehen, die sich gegenseitig in den Armen liegen und das Spiel feiern.
2  von  10
Das Foto zeigt eine Spielerin beim Beachvolleyball, die gerade einen Ball annimmt.
3  von  10
Das Foto zeigt vier Beachvolleyball-Spieler*innen, die gerade zusammen stehen und sich gegenseitig umarmen.
4  von  10
Auf dem Foto sind zwei Beachvolleyballer zu sehen. Der größere hat seine Hand auf den Kopf des kleineren gelegt. Beide sind am Lächeln.
5  von  10
Auf dem Foto ist ein Beachvolleyballspieler zu sehen, der gerade spektakulär nach dem Ball springt.
6  von  10
Das Foto zeigt zwei Athletinnen beim Beachvolleyball, die jeweils beide Arme zum Abklatschen gehoben haben.
7  von  10
Auf dem Foto ist eine Spielszene beim Beachvolleyball mit mehreren Spielern zu sehen.
8  von  10
Das Foto zeigt zwei Beachvolleyballspieler. Der eine hat den anderen auf dem Arm und beide freuen sich.
9  von  10
Das Bild zeigt eine Spielszene beim Beachvolleyball. Ein Spiel versucht am Netz zu blocken, während der Gegenspieler pritscht.
10  von  10
1  von  10

Unified Sports®

Unified ist Englisch und man spricht es so aus: junifeit.

Unified bedeutet: gemeinsam.

Bei Unified Sports® machen Menschen mit und

ohne Behinderung gemeinsam Sport.

Und sie nehmen zusammen an Wettkämpfen teil.

Die Menschen mit Behinderung nennt man: Athleten.

Die Menschen ohne Behinderung nennt man: Partner.

 

Ist Beach-Volleyball eine Unified Sport-Art?

Ja.

Beim Volleyball gibt es Teams aus Menschen mit Behinderung

und ohne Behinderung.

 

Wie viele Menschen spielen bei den Weltspielen Beach-Volleyball?

66 Athleten und 66 Partner.


Beachvolleyball findet auf BeachMitte im City Cluster statt.


Willst du mehr Infos zum Veranstaltungs-Ort?

Dann klicke auf: Mehr Erfahren.

Die Infos sind nicht in Leichter Sprache.