Countdown zu den Spielen
0 TAGE
0 STD
0 MIN
0 SEK
17.-25. Juni 2023

City Cluster

Ein großes Ziel der Special Olympics Bewegung ist es, eine breitere Aufmerksamkeit und Wahrnehmung für die Leistung unserer Athlet*innen und für Inklusion allgemein zu schaffen.
Um das zu erreichen, wollen wir besonders den beliebten und viel besuchten Stadtkern Berlins für unsere Veranstaltungen nutzen.

Das Foto zeigt Menschen vor dem Brandenburger Tor in Berlin.
1  von  6
Das Foto zeigt die Weltzeituhr am Alexanderplatz in Berlin im Vordergrund. Im Hintergrund ist eine Tram und ein Hochhaus zu sehen.
2  von  6
Das Foto zeigt den aktiven Neptunbrunnen und das Rote Rathaus in Berlin im Hintergrund.
3  von  6
Das Foto zeigt die Siegessäule und den Tiergarten in Berlin aus der Vogelperspektive
4  von  6
Das Foto zeigt den Berliner Fernsehturm vor dem Panorama der Stadt und vor einem malerischen, blauen Himmel.
5  von  6
Das Foto zeigt eine Straße mit parkenden Autos und im Mittelpunkt die Siegessäule in Berlin.
6  von  6
1  von  6

Unsere Standorte im City Cluster

Springe direkt zu dem Ort, der dich am meisten interessiert:

Das Foto zeigt den aktiven Neptunbrunnen und das Rote Rathaus in Berlin im Hintergrund.
Neptunbrunnen

Der Neptunbrunnen nahe dem Alexanderplatz ist einer der schönsten Brunnen Berlins. Das bekannte Wasserspiel steht auf der Freifläche zwischen Marienkirche und Rotem Rathaus. Direkt unter dem berühmten Berliner Fernsehturm finden auf dem Platz des Neptunbrunnens über das Jahr verteilt verschiedene Veranstaltungen statt. Besonders bekannt ist der beliebte Weihnachtsmarkt am Roten Rathaus.


Gut zu wissen:

  • Standort:
    Rathausstr. 1
    10178 Berlin
    Bezirk Mitte
  • Fun Fact:
    Die vier Frauengestalten auf dem Brunnenrand sollen die vier großen preußischen Flüsse personifizieren: Rhein, Weichsel, Oder und Elbe.


Die Sportart, die am Neptunbrunnen stattfindet, ist Basketball 3x3.

MEHR ERFAHREN


Außerdem gibt es hier das Special Olympics Festival.

MEHR ERFAHREN
Das Foto zeigt eine Straße mit parkenden Autos und im Mittelpunkt die Siegessäule in Berlin.
Straße des 17. Juni

Die Straße des 17. Juni beginnt im Ortsteil Tiergarten vor dem Brandenburger Tor und führt bis nach Charlottenburg.
Sie erinnert durch ihren Namen an den Volksaufstand 1953 in der DDR. Während die heutige Namensgebung an einen Freiheitskampf erinnert, wurde die Straße in der Zeit des Nazi-Regimes zur repräsentativen Paradestraße verbreitert, um Platz für große Militäraufmärsche zu bieten.
In der heutigen Zeit dient die Straße, die quer durch den Großen Tiergarten führt, ganz anderen Zwecken: als Schauplätz der legendären Berliner Love Parade, als Fan-Meile bei großen Sport-Events oder für Silvester-Feiern. Ein Ort der Lebensfreude.



Gut zu wissen:

  • Standort:
    Straße des 17. Juni 4
    10557 Berlin
    Bezirk Mitte
  • Maximale Zuschaueranzahl:
    Bis zu 250.000
  • Sehenswürdigkeiten an der Strecke:
    Brandenburger Tor, Sowjetisches Ehrenmal, Bundestag, Tiergarten, Haus der Kulturen der Welt, Schloss Bellevue


Die Sportart, die an der Straße des 17. Juni stattfindet, ist Radfahren.

MEHR ERFAHREN


Außerdem wird hier die große Abschlussfeier ausgetragen.

MEHR ERFAHREN
Das Foto zeigt einen Sitzbereich mit Bänken im Vordergrund und mehrere Beachvolleyballfelder auf denen einige Menschen Beachvolleyball spielen.
BeachMitte

BeachMitte ist mit 20.000m² Sandfläche der größte innerstädtische Strand Europas. Die 47 Beachvolleyball-Felder bieten genügend Platz für Freizeitsportler*innen und Leistungssportler*innen gleichermaßen. So finden hier jährlich circa 100 Beachvolleyball-Turniere statt – vom Freizeitturnier bis zu verschiedenen Deutschen Jugend- und Senioren-Meisterschaften.


Gut zu wissen:

  • Standort:
    Caroline-Michaelis-Straße 8
    10115 Berlin
    Bezirk Mitte
  • Eröffnung: 2006
  • Maximale Zuschaueranzahl: 500


Die Sportart, die auf BeachMitte stattfindet, ist Beachvolleyball.


MEHR ERFAHREN