Countdown zu den Spielen
0 TAGE
0 STD
0 MIN
0 SEK
17.-25. Juni 2023
News

Mit Unified Staffel bei Schwimm-Weltcup

Auf dem Foto sind alle Beteiligten der Unified Staffel zu sehen, die beim Schwimm-Weltcup der FINA in Berlin teilgenommen haben. Es sind berühmte Profis gemeinsam mit einem Special Olympics Schwimm-Team aus Berlin.
Joerg Brueggemann / OSTKREUZ

Unsere Special Olympics Schwimmer*innen haben etwas Besonderes erlebt: sie starteten bei einer gemeinsamen Staffeln mit den Stars der Szene beim FINA Weltcup in Berlin – ein wichtiges Zeichen für Inklusion und Gleichberechtigung.

Die gut gelaunte Truppe an Special Olympics Athlet*innen traf frühzeitig in der SSE (Schwimm- und Sprunghalle im Europasportpark) ein, in der im kommenden Jahr bei den Special Olympics Weltspielen ebenfalls die Schwimmwettbewerbe stattfinden werden.

So blieb noch genügend Zeit, um Weltcup-Luft zu schnuppern und sich neben den Profis warmzuschwimmen, bevor die Staffel-Teams an den Start gingen.

Das Foto zeigt eine Jubelszene beim Schwimm-Weltcup in Berlin. Ein SO Athlet und die Profi-Schwimmerin Sarah Wellbrock lächeln und jubeln gemeinsam, bevor sie ihre Staffel starten.
Joerg Brueggemann / OSTKREUZ

Die Aufregung war groß, aber alle meisterten ihre Strecke souverän und genossen die Minuten im Rampenlicht sichtlich. Da half auch das gut aufgelegte Berliner Publikum, das alle Schwimmer*innen lautstark unterstütze.

Mit am Start: Sarah und Florian Wellbrock. Kaum aus dem Becken geklettert, ist den Schwimmstars die schiere Freude über ihre Teilnahme anzusehen. Jubel, High Five, Umarmungen: Sportler*innen unter sich. Mit den Athlet*innen von Special Olympics wird geherzt und gescherzt.

Noch in Badekleidung berichten Sarah und Florian Wellbrock daraufhin von ihren ersten Erfahrungen mit Special Olympics, und davon, was sie sich von den Athlet*innen abschauen können.

Sport und Schwimmen verbinden – das hat das Erlebnis mit Special Olympics wieder gezeigt.
Sarah Wellbrock
Deutsche Profi-Schwimmerin

„Ich kann in diesen Begegnungen immer total gut loslassen. Eigentlich bin ich eher, sagen wir, spießig, und versuche den Erwartungen meines Gegenüber perfekt zu entsprechen. Mit den Special Olympics Sportlern kann ich mich davon frei machen.

Es ist vollkommen egal, ob ich nicht perfekt bin. Ich werde akzeptiert, so wie ich bin, egal was ich für Macken und Fehler mitbringe. Das ist total wertvoll," beschreibt Florian Wellbrock seine Erfahrung.

Sarah Wellbrock ergänzt: „Sport und Schwimmen verbinden – das hat das Erlebnis mit Special Olympics wieder gezeigt."

0:00 / 0:00
Video Companion
Video Aktivieren
Bitte bestätige, dass du unsere Inhalte ansehen möchtest.
Unified Relay at the FINA Swimming World Cup

 
Die Teams in der Reihenfolge, wie sie geschwommen sind:

Team 1
Matthew Sates
Sarah Wellbrock
Dirk Barteld
Anne Richter

Team 2
Florian Wellbrock
Hali Flickinger
Claudia Gobels
Kai-Jürgen Ponisch

Team 3
Thomas Ceccon
Isabel Gose
Dominic Klug
Claudia Wolfsteller

Team 4
Lukas Märtens
Anastasia Gorbenko
Lukas Dietrich
Doreen Glaubitz

 
Jetzt bleibt nur noch zu sagen: Danke an alle Beteiligten für diesen großartigen Abend!

Teilen

Weitere Neuigkeiten

06 Dezember 2022, 16:52
Bei der Champions Gala, die am 3. Dezember mit 1.200 geladenen Gästen stattfand, hatten unsere Athlet*innen die Ehre, Berlins Sportler*innen des Jahres die begehrten Trophäen zu überreichen und die Special Olympics Bewegung zu präsentieren.
05 Dezember 2022, 09:12
Wir haben zum Internationalen Tag des Ehrenamts mit Saurabh Mishra und Larry Boateng gesprochen, um mehr über das Volunteer-Programm, ihre tägliche Motivation und – wer hätte das gedacht – die große Liebe zu erfahren.
01 Dezember 2022, 11:13
Ab sofort können Tickets für die Special Olympics World Games Berlin 2023 erworben werden. Sicher dir jetzt deinen Platz bei der großen Eröffnungsfeier im Olympiastadion und steiger mit deinen Tickets die Vorfreude auf die sportlichen Wettbewerbe!